Aktuelles aus Koselje

 

Ein Brief aus Koselje:
Hallo, ... Mir geht es gut. Wir haben bereits einen Teil der Spielgeräte gekauft und sogar schon zusammengebaut. Wir müssen sie nur noch aufstellen und befestigen, damit sie fest auf dem Boden stehen. Ich werde Ihnen ein Foto schicken, sobald es fertig ist. Wir müssen noch ein Karussell für Kinder kaufen, da die Person in der Bildungsabteilung, die sich um die Bestellung kümmert, krankgeschrieben ist, aber sobald sie wieder arbeitet, werden wir den Rest des Geldes einsetzen, das Gerät installieren und Ihnen ein Foto schicken. Ansonsten geht alles weiter wie bisher. Ende September organisierte Angelika Arnoldowna Goman eine Ferienfreizeit für das Dorf Kozelje, die von unserer Schule ausging. Wir hatten viel zu tun - wir haben das Gelände vorbereitet, unsere kreative Arbeit und die Ergebnisse der Arbeit unserer Kinder und Lehrer ausgestellt, in unserem Obstgarten gearbeitet und wurden vom Fernsehen gefilmt. Bald wird ein Film über uns auf TV4 ausgestrahlt. Jetzt ist das Wetter schön und warm, aber im September hat es geregnet.

 

 

 


 

Das erste Klingeln - Первый звонок

 

Traditionell beginnt am 01. September das Schuljahr mit dem Tag des Lernens.

Die Schülerin Karina Konopljowa (Klasse 9) erzählt:

Alle Schüler sind pünktlich um 09:00 Uhr in der Schule und gehen in ihre Klassenräume und begrüßen sich.

Wer Blumen oder Geschenke mitgebracht hat, schenkt sie der Klassenlehrerin.

Dann treffen sich alle Schüler und Lehrer auf dem Schulhof zu einem feierlichen Appell. Bei schlechtem Wetter wird der Appell auf dem Flur vor der Aula in der zweiten Etage durchgeführt.

Die 11.-Klässler, für die das letzte Schuljahr beginnt, halten eine Rede. Die Lehrer gratulieren allen Schülern. Dann singen alle zusammen ein Lied und вшу Schulanfänger bekommen kleine Geschenke. Die 11.-Klässler nehmen die Schulanfänger an die Hand und führen sie in ihr Klassenzimmer.

 

Unsere festlich gekleideten Schulanfänger: Freude und Erwartung leuchten in ihren Gesichtern:

v.l. Lisa, Igor, Anja, Serafim, Warja