Pressemitteilungen 2017

OTZ/TLZ vom 15.8.17:

 

JenaTV vom14.8.17:

http://www.jenatv.de/mediathek/41176/Weissrussische_Kinder_zu_Gast.html

 

OTZ/TLZ vom 19.5.17:

 

JenaTV vom 17.2.17:

http://www.jenatv.de/mediathek/38263/Tschernobyl_Verein_sammelt_Altkleider_und_Schuhe.html

 

OTZ  vom 20.01.17:

JenaTV vom 20.1.17:

http://www.jenatv.de/mediathek/37845/Tschernobylverein_Mission_erfuellt.html


Pressemitteilungen 2016

OTZ (Pößneck) vom 21.12.16:

Lutz Riedel und Michael Gerner freuen sich über die Spendensumme. Foto: Sandra Hoffman
weiter im Text:

"Unser Verein ist seit 25 Jahren tätig und unterstützt Familien im Kreis Krasnopolje im Südosten von Weißrussland in der Tschernobylregion", erläutert Michael Gerner. So hat der Verein bislang zum einen zahlreiche konkrete Hilfsprojekte umgesetzt, zum anderen ermöglicht er jährlich Erholungsurlaube in Jena und Umgebung für Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Krasnopolje. Darüber hinaus erfreut der Verein stets an die 250 Kinder und Jugendliche mit Geschenken, wenn er sie zum Jolkafest im Januar besucht.

In diese Geschenke und eventuell benötigte Ausstattungen sollen auch die Gelder aus Schönborn und Ottmannsdorf fließen. Seit März stand im Mühlenladen der Mühlenbäckerei eine Spendendose und oft hätten die Kunden ihr Wechselgeld hier eingelegt, hat Ina Riedel beobachtet. 256 Euro sind so über die Monate zusammengekommen. Die Summe rundeten die Mühlenbäcker Lutz und Ina Riedel auf 300 Euro auf. Dazu unterstützte der Ottmannsdorfer Frauen-Stammtisch das zweite Jahr in Folge die Arbeit des Jenaer Vereins mit 100 Euro.

"Die Hilfsbereitschaft von Familie Riedel ist groß", bedankte sich Michael Gerner nicht nur bei ihr, sondern auch bei den Ottmannsdorferinnen.


OTZ/TLZ vom 9.12.16:

 

Jena TV vom 8.12.16:

  http://www.jenatv.de/mediathek/37220/Jenaer_Tschernobylverein_bittet_um_Spenden.html